Sonstiges

Mini Specksteinherz, diverse Farben und Muster

Artikel Nr: 210121
1,30 *

Verfügbarkeit: 1 bis 2 Tage

  8 Stück auf Lager

Lesezeichen/Weitersagen:

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Details

Die hübschen, kleinen Specksteinherzen eigenen sich hervorragend zum Verschenken an einen lieben Menschen! Sie werden in Handarbeit hergestellt und haben diverse Farben und Muster. Speckstein ist eine Gruppe von Natursteinen, die hauptsächlich aus dem Magnesium-Silikat Talk, aus den Mineralen Magnesit und Serpentin sowie verschiedenen Chloriten bestehen. Je nach der Zusammensetzung unterscheiden sich die Steine regional in ihrer Härte und Brüchigkeit. Bedeutende Vorkommen finden sich in u.a. in Kenia, Südafrika und Indien. Speckstein wird sowohl in der Industrie, etwa als Scheuermittel, als auch im Handwerk als Specksteinöfen sowie im Kunsthandwerk, hierbei vor allem in der Bildhauerei, verwendet

Größe: 2 x 2 cm

Herkunft: Kenia

Hersteller: Smolart/Kenia

In der hügeligen Landschaft rund um die Kleinstadt Kisii im Westen Kenias leben schätzungsweise 15 000 Menschen vom traditionellen Kunsthandwerk der Specksteinschnitzerei. Hier inmitten grüner Felder wird seit vielen Generationen mit einfachen Hilfsmitteln der charakteristische, weiche Stein mit seinen zahlreichen Farbschattierungen abgebaut und weiterverarbeitet.

Die heutigen KunsthandwerkerInnen haben ihr Wissen und Können bereits in ihrer Kindheit von ihren Eltern erlernt und in Ausdruck und Form weiterentwickelt. Specksteinarbeiten der Kisiiregion verbinden traditionelles Erbe und moderne Einflüsse in vollendeter Ausdrucksstärke und Kunstfertigkeit.

Um ihre Produkte gemeinsam zu vermarkten und das Leben der Schnitzerfamilien zu verbessern, haben sich im Dorf Tabaka nahe Kisii seit 1990 etwa 200 KünstlerInnen mit ihren Familien zur Kooperative „Smolart” („small medium or large art”) zusammengeschlossen. Durch die direkte Abnahme von dwp erzielen die HandwerkerInnen - in der Mehrzahl sind es Frauen - ein deutlich höheres Einkommen und werden in ihrem Zusammenhalt gestärkt. Das gemeinschaftliche Arbeiten in den Werkstätten von Smolart wird von vielen KunsthandwerkerInnen als wichtige Kommunikationsmöglichkeit geschätzt. Smolart achtet dabei besonders auf den notwendigen Arbeitsschutz und läßt z.B. die geschnitzten Objekte ausschließlich nass schleifen, um die Handwerker vor feinem Steinstaub zu schützen.

Mit einem Teil der Erlöse führt Smolart unter anderem soziale Gemeinschaftsprojekte z.B. zur Gesundheitsfürsorge, Aidsaufklärung oder (Fort-)Bildung durch und unterhält einen eigenen Kreditfonds.